5-Moorseen-Wanderweg

Beschreibung

Moorigami –Naturvielfalt in Seeg

Über grüne, saftige Wiesen, durch Wälder, über Wirtschaftwege und Pfade vorbei an den Seeger Seen führt der Weg durch die moorreiche Seeger Landschaft. Entlang des Wanderweges von Troll- und Luimooser Weiher zeigt sich ein traumhafter Berglick auf das Allgäuer Alpenmassiv auf dem Weg zum Schwaltenweiher. Über den Seeger Panoramaweg geht es zurück zum Ausgangspunkt. An drei ausgewählten Wegpunkten sind unterschiedliche Aspekte zum Moor in die Umgebung „gefaltet“: Unterhalb der Seeger St. Ulrich-Kirche befindet sich ein Schwan, mit einem Fernrohr kann der Wanderer hier die Vogelwelt auf den Seeger Seen beobachten. Am Luimooser Weiher wird der Unterschied zwischen Quellwasser und Moorwasser aktiv klar. Am Schwaltenweiher unterscheiden sich die farbigen Streuwiesen vom Grün der Wirtschaftswiesen daneben. Jeder Landschaftstyp hat seinen Wert, das zeigen die Bilder auf den Flügeln einer „gefalteten“ Biene.

Info

Tourist-Information Honigdorf Seeg
Hauptstr. 33
87637 Seeg
Tel. 08364/98 30 33
info@seeg.de
www.seeg.de

 

 

Tourdetails

Länge: 13 km

Gehzeit: ca. 3 Std.

Höhenmeter

854 m absteigend auf 836 m aufsteigend bis 889 m

Start- und Zielpunkt

Rokokokirche St. Ulrich, Kirchplatz 1, 87637 Seeg

An- und Abreise

Das Honigdorf Seeg liegt 35 km nordwestlich der Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, an der Bahnlinie Füssen-Buchloe im Schlosspark Allgäu. In 10 bis 20 km Entfernung beginnt das Allgäuer Alpenmassiv mit seinen beeindruckenden Gipfeln.

PKW: Über die Autobahn A7, Ausfahrt Nesselwang ist Seeg in 5 Minuten ab Autobahnausfahrt erreichbar.

Parkmöglichkeiten: Direkt an der Kirche gibt es einen großen Parkplatz.

ÖPNV: Der 2011 mit dem bayerischen ÖPNV-Preis ausgezeichnete Seeger Moorbahnhof bietet ebenfalls eine Station des „Moorigami“ –Naturvielfalt in Seeg. Seeger Urlaubsgäste fahren kostenlos mit allgäumobil. Ab dem Bahnhof sind es 15 Gehminuten zum Startpunkt der Wanderung.

Erlebnisprofil

  • Rokokokirche St. Ulrich: Die Seeger Pfarrkirche gilt als Kleinod sakraler Baukunst und ist schutzwürdiges Kulturgut.
  • Honigdorf Seeg: Als das erste Honigdorf Deutschlands bietet eine große Erlebnisimkerei und ein Bienen-Erlebnispfad Einblicke in das Wunderwerk Biene, deren vielfältigen Erzeugnisse, Lebensräume und Gefahren, sowie über den Beruf des Imkers.

Tipp des Autors

Der Luimooser Weiher und der Schwaltenweiher laden in den Sommermonaten zum Baden ein. Also Badehose mitnehmen! Am Schwaltenweiher bietet ein gemütliches Café/Restaurant den idealen Platz um eine kleine Pause einzulegen.

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Ausgewählte Wandertouren
bitte wählen