Wasgau-Felsenweg

Beschreibung

Der ca. 21 km lange Wanderweg hat seinen Namen vom Berg- und Waldgott Vosegus und verbindet die bizarren Sandsteinfelsen Rödelstein, Haselstein, Löffelsberg und Buhlstein. Am Weg liegt die Burgruine Lindelbrunn, die als Reichsburg zur Verteidigung des Trifels im 12. Jh. erbaut wurde.

Zum Einstieg der Tour haben Sie die Qual der Wahl. Sie können in Vorderweidenthal oder Oberschlettenbach beginnen. Zusätzlich können Sie den Wanderparkplatz des Naturparks Pfälzerwald an der Burgruine Lindelbrunn nutzen. Hier besteht auch die Möglichkeit zur Einkehr in das bewirtete Cramerhaus mit Übernachtungsmöglichkeiten. Wir starten die Tour von der Burgruine Lindelbrunn und laufen nach einer ersten Erkundung der Ruine weiter über den Hahnenhof, der ein Freizeitheim für Kinder und Jugendliche bietet, nach Oberschlettenbach. Der idyllische Ort hat einen Dorfbrunnen von dem man sagt, dass er heilbringend und jungerhaltend wirkt. Von Oberschlettenbach aus wandern Sie in Richtung Haselstein. Der Haselstein ist ein frei stehender Felsturm, welcher wie viele Felsen im Wasgau vom Falken und vom Uhu als Brutplatz genutzt wird. Der Haselstein ist aber nicht der einzige Felsen auf der Tour. Nachdem wir den Löffelsberg, der zur Ortsgemeinde Busenberg gehört, bezwungen haben, laufen wir weiter über den Buhlstein und die Buhlsteinpfeiler über Vorderweidenthal zum Rödelstein. Endlos reihen sich die Felsen des Wasgaus bis zum Horizont und bieten eine Traum-Arena für Wanderer und ein Eldorado für Kletterer. Aber auch ein aufgeschlagenes Geschichtsbuch! Den vom Rödelstein geht es zurück zur Burgruine Lindelbrunn, die nach vielfachem Wechseln der Besitzer im 14. Jh. dann schließlich aufgeteilt und zur Ganerbenburg wurde. Zerstört wurde sie 1525 im Bauernkrieg und danach wurde Sie nicht wieder aufgebaut. 

Info

Südliche Weinstrasse e.V. Zentrale für Tourismus
An der Kreuzmühle 2
D-76829 Landau
Tel.  06341/940 407 Fax 06341/940 502
info@suedlicheweinstrasse.de www.suedlicheweinstrasse.de

Tourdetails

Rundwanderung 21 km, Gehzeit: 6,5 Std
Höhenmeter: Auf 625 m, Ab 625 m

Prädikat


Logo/Markierung


Start/Ziel

Parkplatz Burgruine Lindelbrunn

An-/Abreise

PKW: Lindelbrunn 4, 76779 Vorderweidenthal

ÖPNV: Bhf. Bad Bergzabern, Bus 545 bis Vorderweidenthal; Bhf. Annweiler, Bus 525

Erlebnisprofil

Buntsandsteinfelsen

Burgruine Lindelbrunn 12. Jh.

Uhufelsen Haselstein und Buhlstein

Einkehr- und Übernachtungstipps

Goldenes Lamm (www.goldeneslamm-vorderweidenthal.de) und Naturfreundehaus Bethof (www.bethof.de) in Vorderweidenthal; Wanderheim Cramerhaus unter Burg Lindelbrunn (www.cramerhaus.de)

Tourplanung

Wer im Tal startet hat den Vorteil, dass es zum Ende der Tour nur noch bergab geht. Die Einkehr im Cramerhaus liegt dann in der Mitte.

GPS-Daten

Der downloadbare GPX-Track ist auf allen gängigen GPS Outdoor Navigationsgeräten nutzbar.

Jetzt downloaden
Ausgewählte Wandertouren
bitte wählen